!

Kurzmitteilung

Live long and prosper !!!!

Bye bye Mr Spock, see you in heaven

Schaf trifft Possum

possum1

Angefixt von Angelas Blogbeitrag über ihre Possum Socken habe ich mir Possum Garn bestellt. Das Garn ist Kiwi von Zealana und besteht aus 40% Neuseeland Merino 30% Bio Baumwolle und 30 % Possum. Eigentlich wollte ich auch Socken stricken, aber eine Freundin meinte ohne ein bisschen Nylon wäre die Haltbarkeit nicht so.

Okay, dann also ein Sweater – wieder seamless mit der Simple Ziggurat Methode von Asa Tricosa hat es ja schon einmal geklappt. Das Garn läßt sich gut verstricken, ähnlich wie die Bomuld og uld von Geilsk.

Warum Possum ? Neuseeland hat ein Possumproblem, es gibt zuviele von den kleinen pussierlichen Tierchen. Seit einigen Jahren wird nun versucht der Plage Herr zu werden und das Fell bzw die Haare zu verwerten. Die Welt hat dazu schon 2012 einen Artikel verfasst Beuteltierplage-heizt-Neuseelands-Pelzindustrie-an . Weiter Infos zum Possumfell gibt es auch bei Wikipedia.

Besuch im Museum

louvre2Mein Louvre, naja, ich würde ihn eher Heimatmuseum nennen ;)  Wiedermal habe ich einen seamless Pullover (ohne Naht) nicht passend für mich hinbekommen. Keine Ahnung woran es liegt. Mit dem Body bin ich zufrieden, aber die Ärmel sind schon sehr geräumig. Passt aber zur neuen ’schlonz Mode‘ wo alles etwas überschnitten ist.

louvreDas nächste Projekt wird wieder in Einzelteilen gestrickt, was es wird weiß ich noch gar nicht. Im Moment stricke ich an ganz hässlichen Socken

Von der braunen, selbstgesponnenen Merinowolle habe ich noch so einiges übrig. Ich finde das Garn klasse. Durch die krausen Fasern ist es etwas stretchig. Auch die stumpfe Optik gefällt mir gut, hat was rustikales – Heimatmuseum eben.

Nun sammle ich meine Mutter ein und dann geht es Richtung Zwolle zur Handarbeitsmesse. Ich wünsche euch einen superschönen Sonntag

Unten angekommen

Endlich, es fing schon fast an langweilig zu werden.

louvre2Hier auf dem Bild kann man sehr schön sehen, das sich das Vorderteil durch die Hebemaschen etwas nach oben zieht.

Nun geht es an die Ärmel in glatt rechts … mindless knitting