Raglanjacke aus Racing Stripes

Ich habe den nächsten Level erreicht, ich lerne andere Spinntechniken. Der Erste Versuch – Racing Stripes nach dem Buch ’spin art‘ und dem Video von Jacey Boggs, aka Insubordiknit .

racing2Es macht mir unheimlich viel Spaß neues auszuprobieren, besonders wenn es dann noch so gut funktioniert. Am Anfang habe ich in meinem ’normalen‘ Spinntrott getreten, aber sehr schnell festgestellt das ich viiiiel zu schnell bin. Das Garn wurde zu fest, also nochmal alles rückwärst durch das Spinnrad gejagt. In diesem Fall ging das, denn bei Racing Stripes spinnt/ zwirnt man beide Fäden in die gleiche Richtung. Leider habe ich kein Video zu diesem Thema gefunden, aber bei Bellalulu gibt es ein paar schöne Bilder.

winterdämmerung5

Über 1200 m habe ich zusammen gesponnen, das reicht für eine Jacke. Am Besten ein RVO damit nix schief gehen kann. winterdämmerungwinterdämmerung2Die passenden Knöpfe habe ich im Stoff und Wollparadies gefunden

winterdämmerung4Die Jacke ist mir gelungen, finde ich und sie kratzt auch nur ein bisschen

Gr 42/ 44 – 100% Merino – Racing Stripes – Ndl 3,75

Mein lila Maifeuer

mai2Es hat wieder einmal richtig Spaß gemacht Socken zu Stricken. Kein langweiliges Runde um Runde geradeaus glatt rechts. Das Garn flutschte nur so über die Nadeln. Leider ist mir beim verzopfen eine geliebte Rosenholznadel durchgebrochen, aber sie war auch schon reichlich krumm und hatte ihre Dienste immer gut erfüllt.

Maifeuer, eine freie Anleitung bei Ravelry. Gr 39 – 67 gr – SoWo 50% Wolle 50% Bambus selbstgefärbt

mai1