tja…

da hab ich wohl den Mund zu voll genommen. Von wegen mal eben eine Seite mit den Lieblingsblogs erstellen, da  habe ich eine große Spanplatte vor dem Kopf. Nun muss ich doch die aktuelle Blogroll drin lassen oder auf dieses externe Programm Bloglovin zurückgreifen…grmpf

Naja, zumindest kann ich die Juli/ August Socken des ‚Kill your sockstash‘ KALs vorweisen.

Hugo Socken für meinen Paps. Die Anleitung ist von Steffi und sehr gut beschrieben. Die Wolle ist wieder von Gründel in männerfreundlichen blau-meliert. Diesmal nicht toe-up sondern mit italienischem Anschlag für einen elastischen Bund.

Sweetheart Wrist Warmers

Die Handstulpen auf der ‚Mollie Makes‘ 4/13 hatten es meiner Schwägerin angetan. Also hab ich auf meinen Notizblock notiert : Geburtstagsgeschenk Schwägerin –  Häkelstulpen

sweetheatr wrist warmers

… und sie sind ein echter Hingucker geworden. Die einzige Schwierigkeit war, das passende Garn zu bekommen. Hier gibt es zwar ein -zwei Wolläden, nur die vorrätigen Farben des Häkelgarnes ließen mich stark an Deckchen aus der guten Stube erinnern.

Gehäkelt hab ich zwischen durch nur Kleinteile wie Nadelkissen oder Applikationen . Vor Jahren hab ich Kissen, Gardinen und Pullis gehäkelt, bis das Handgelenk quietscht. Der Nachteil beim häkeln ist, man kann schlecht gleichzeitig fernsehen oder lesen. Stricken geht blind, häkeln eher nicht.

Das nächste Häkelprojekt schwirrt mir schon durch’s Hirn