Strandquaker – made auf Föhr

Sachen die einem Nachts um o.23 Uhr einfallen sind nicht immer gut durchdacht. Der Strandwanderer von hier ging mit in den Urlaub, wurde aber sofort wieder geribbelt. Die Farbabschnitte sind für den Strandwanderer viiiiel zu lang, aber ideal für einen Quaker yarn stretcher (unter Eingeweihten auch Quäler genannt). Sofort wieder angeschlagen und innerhalb einer Woche fertig gestrickt

strandquälerHier frisch von den Nadeln gehüpft, direkt aus dem Strandkorb …

strandquäler3

Gewaschen und gespannt erkennt man die Rechts- , Linksstreifen sehr gut

strandquäler2

 

Garn : selbstgesponnen, navajo ply  100% Alpaka Kammzug (Adoptivwolle) ein superflauschiges  Geschenk einer Freundin

knallig – fertig

orangedrops4Das Orange knallt wirklich und das ist gut so    Das Tuch gefällt mir echt gut, hätte ich nicht erwartet.

drewdroporange

1,80 m Spannweite und 0,85 m von der Mitte zur Spitze – ein echter Hingucker !!! leider nicht ganz kuschelig, macht aber nix – ich bin da nicht so empfindlich 

 

knallorange

Keine Ahnung was mich wiedermal geritten hat, das ich vor Urzeiten knalloranges Mohairgarn gekauft habe.  Nun ist orange schon meine Farbe, aber sooo knallig  …. hat was von Müllabfuhr oder Warnbarke, genau wie die Mandarinen Jacke. Ob die Farbe so bleibt weiß ich noch nicht, überfärben geht immer 

orangedrops

Dew Drops Shawl, eine frei Anleitung bei Ravelry.  Ganz schön groß wird das Tuch und die Reihen sind laaang, viel fehlt aber nicht mehr.

Mara

zwischendurch wird doch noch was fertig , Mara das Riesentuch

maramit 2,40m Spannweite und einer Höhe von 1,30m die richtige Größe um sich bei Herbstwetter hinein zu kuscheln. Gestrickt hab ich es aus gut abgelagerter selbstgesponnener Merinowolle . Die Anleitung gibt es bei Ravelry kostenlos. Ich hab sie meinem Wollbestand angepasst und gestrickt bis das Garn zu Ende ging