Besuch im Museum

louvre2Mein Louvre, naja, ich würde ihn eher Heimatmuseum nennen ;)  Wiedermal habe ich einen seamless Pullover (ohne Naht) nicht passend für mich hinbekommen. Keine Ahnung woran es liegt. Mit dem Body bin ich zufrieden, aber die Ärmel sind schon sehr geräumig. Passt aber zur neuen ’schlonz Mode‘ wo alles etwas überschnitten ist.

louvreDas nächste Projekt wird wieder in Einzelteilen gestrickt, was es wird weiß ich noch gar nicht. Im Moment stricke ich an ganz hässlichen Socken

Von der braunen, selbstgesponnenen Merinowolle habe ich noch so einiges übrig. Ich finde das Garn klasse. Durch die krausen Fasern ist es etwas stretchig. Auch die stumpfe Optik gefällt mir gut, hat was rustikales – Heimatmuseum eben.

Nun sammle ich meine Mutter ein und dann geht es Richtung Zwolle zur Handarbeitsmesse. Ich wünsche euch einen superschönen Sonntag

Brombeerfrosch

Schon einige Tage ist er fertig, nur fehlte entweder Zeit oder gutes Licht für Fotos. Aber nun hat es geklappt.

brombeerfrosch

104 cm ist er kurz und nur 19 cm breit und kuschelig ist er auch nicht wirklich, obwohl die SoWo nach der Wäsche weicher geworden ist. Trotzdem wärmt er wunderbar und das Stricken hat sehr viel Spaß gemacht. brombeerfrosch3An den Enden haben ich einen Icord gestrickt und diesen dann zugenäht. Durch den provisorischen Anschlag war das auch ganz easy.

brombeerfrosch2Der Kontrast der beiden Farben ist sehr gering, aber doch irgendwie harmonisch – find‘ ich

 

Prinz Charmings ritt auf dem Gylonschaf

Die letzten Wochen waren geprägt von intensiver Strick- und Blogunlust. Ein Phänomen mit dem anscheinend mehrere Strickblogger zu kämpfen haben. Lustlos habe ich an der Restejacke und dem Brombeerfrosch genadelt, meist einfach nur rumgesessen. Dann kam Weihnachten und im Wupperspinnerforum wurde zu einem Weihnachts KAL aufgerufen. Ein Loop oder Cowl sollte es sein ‚Charming‘ von Nicole Hager. Angefixt, Wolle gesucht und gefunden. Eine selbstgefärbte und handgesponnene Merino Nylon Mischung, das Gylonschaf weil ich den hochglänzenden MerinoNylon Kammzug sooo geil fand

gylonschafWider besserm Wissen habe ich ein neues Projekt angefangen, aber es musste einfach sein. Innerhalb von 2 Tagen war der Cowl fertig.

prinzcharming2120 M mit Ndl 3,75  – 35 cm breit und 43 cm hoch

Die Strick-und Bloglust ist zurück. Der Brombeerfrosch wird jetzt fertig gestrickt, bei der Restejacke habe ich noch keine Lösung für die Blende …. und dann schlummert noch ein Schal auf dem Webstuhl ….. Mal schaun was ich zum Jahresende noch schaffe.

In diesem Sinne, wünsche ich euch allen einen superguten Start ins 2015

 

Azubiene

Unser Azubi war auf der Suche nach einer kleinen gehäkelten Biene für den Adventskalender seines Imkerfreundes. Also habe ich mich breit schlagen lassen ein Bienchen zu häkeln, weil er so ein netter Kerl ist

azubiene …. und das ist sie, Bee Boo

Das Garn hab ich beim letzten Gronaubesuch im Wolladen neben dem Eiscafe gekauft, die Anleitung der Biene gibt es bei Ravelry oder hier bei crafsty.com

Die Einzelteile zu häkeln ging auch ruck zuck, aber alles zusammen zufügen hat mich fast um 10 Jahre altern lassen….. Auf jeden Fall hat sich der Azubi sehr gefreut und als Dank habe ich ein Glas Honig bekommen. Das hat mich dann sehr gerührt.

simple holiday sweater

wwf – Wieder was fertig !!

Das Urlaubsgestricksel aus der geilen Wolle ist vollendet …

simpleholiday

…und er passt super. Er trägt sich auch super, ein neuer Lieblingssweater. Übrig geblieben ist nur noch ein halbes, graues Knäuel. Demnächst werde ich den ‚Sweater mit Macken‘ wieder auftrennen und der Treibholz Anleitung eine zweite Chance geben.

 

Zeitmanagement

Jede Zeiteinteilung wird über den Haufen geworfen wenn sich der Gatte den Ellenbogen bricht, auch wenn es nur der Linke ist. Nach 4 Wochen Schonung ist nun fast alles wieder beim Alten ….. zum Glück.

Heute bei strahlendem Sonnenschein habe ich dann auch die Fäden am Urlaubspullover vernäht.

simple1Gestrickt aus Geilsk Bomuld og uld ( ein geiles Garn !!!) , das Modell ist an den Simple ziggurat angelehnt und badet nun zur Entspannung

 

neuer Lieblingspulli mit Macken

Eine gefühlte Ewigkeit hatte ich den Pulli ‚Driftwood‘ auf den Nadeln. Angeschlagen laut Ravelry am 23. Mai. Upps, jetzt ist schon fast September. Aber egal, er ist endlich fertig. Gestrickt nach der Continguous Methode die von Tichiro ganz wunderbar erklärt wird. Das Garn ist Bomuld og uld von Geilsk, das sich super verstricken und tragen läßt. Ähnlich wie beim Raglan von oben wird der Pulli in einem Stück gestrickt, ohne Nähte.

treibholz3

Mein absoluter Lieblingspulli mit ein, zwei Macken. Der Ausschnitt ist mir etwas zu weit geworden, die Schultern zu breit und der Armansatz oben in der Kugel etwas zu ‚puffig‘. Das puffige sollte sich laut Anleitung mit der Armkugel ausgleichen. Hm, vielleicht habe ich andere Arme als die Designerin, bei mir haut es jedenfalls nicht hin. Aber aus Fehlern lernt man und so werde ich ganz bestimmt nochmal einen Pulli in dieser Methode stricken

 

Strandquaker – made auf Föhr

Sachen die einem Nachts um o.23 Uhr einfallen sind nicht immer gut durchdacht. Der Strandwanderer von hier ging mit in den Urlaub, wurde aber sofort wieder geribbelt. Die Farbabschnitte sind für den Strandwanderer viiiiel zu lang, aber ideal für einen Quaker yarn stretcher (unter Eingeweihten auch Quäler genannt). Sofort wieder angeschlagen und innerhalb einer Woche fertig gestrickt

strandquälerHier frisch von den Nadeln gehüpft, direkt aus dem Strandkorb …

strandquäler3

Gewaschen und gespannt erkennt man die Rechts- , Linksstreifen sehr gut

strandquäler2

 

Garn : selbstgesponnen, navajo ply  100% Alpaka Kammzug (Adoptivwolle) ein superflauschiges  Geschenk einer Freundin

Alles hat ein Ende

auch ein 3 Meter langer Schal. Ein ganz besonderer sogar, der Schal des ‚Doktors‘ . Doktor wer ?? Genau, DER Doktor, Dr Who aus der britischen sci-fi Serie. Der Gatte liebt diese Serie und wünschte sich diesen Schal. Ok, mit Socken kann ich ihn nicht mehr glücklich machen, dann also ein Schal. Gesagt – gestrickt

dr-who-scarf

Gestrickt aus Drops Karisma. Der Gatte ist glücklich und so kann der nächste Winter kommen, aber noch nicht so schnell

knallig – fertig

orangedrops4Das Orange knallt wirklich und das ist gut so    Das Tuch gefällt mir echt gut, hätte ich nicht erwartet.

drewdroporange

1,80 m Spannweite und 0,85 m von der Mitte zur Spitze – ein echter Hingucker !!! leider nicht ganz kuschelig, macht aber nix – ich bin da nicht so empfindlich